12 Tipps - jeden Tag wie frisch verliebt

Liebe und Beziehung: Jeden Tag wie frisch verliebt

Mit diesen 12 Tipps erhältst du die Liebe in der Beziehung

„Eine lebendige Liebe ist wie ein zauberhafter Garten. Sie wächst täglich, wandelt sich beständig. Ohne unsere Pflege wird sie zum unwegsamen Dschungel. Aber, wenn wir uns liebevoll um sie kümmern, wird sie zum Paradies.“
Jochen Mariss

Wenn wir frisch verliebt sind...

Zu Beginn einer Beziehung, einer jungen Liebe gibt es meist nichts Wichtigeres als die Partnerin/den Partner. Sie/er erhält die volle Aufmerksamkeit und Wertschätzung. Auf jedes Detail wird geachtet: Was mag sie/er? Welche Vorlieben hat sie/er? Was macht ihr/ihm Freude? Womit lässt sie/er sich überraschen? Was bringt sie/ihn zum Lachen? Und noch vieles mehr…

...doch mit der Zeit...

Mit der Zeit schleicht sich jedoch bei vielen Paaren eine Routine ein.
Vieles wird selbstverständlich und dabei gehen Aufmerksamkeit und Wertschätzung mehr und mehr verloren. Die Liebe verschwindet hinter Alltäglichem…

Eine Beziehung ist wie ein Garten

Was passiert, wenn ein Garten keine Aufmerksamkeit mehr bekommt?

Was passiert, wenn Pflanzen nicht mehr gegossen werden, das Unkraut freien Lauf bekommt und Büsche und Bäume nicht geschnitten werden? Der Garten wird zu einem unwegsamen Dschungel. Manches vertrocknet und geht ein, Unkraut wuchert wild und gewinnt Oberhand. 

Beziehung braucht Pflege - jeden Tag wie frisch verliebt - mit diesen 12 Tipps gelingt es sicher

Genau dasselbe passiert mit der Liebe in einer Beziehung, die keine Aufmerksamkeit mehr bekommt.

Mit unserem heutigen Blog-Beitrag wollen wir dir ein paar Tipps geben, wie du deinen Beziehungsgarten pflegen kannst, damit die Liebe immer wieder neu erblüht. 

Fühle dich jeden Tag wie frisch verliebt - 12 Tipps wie es gelingt

Hier kommen unsere 12 Tipps:

1. Respektvoller achtsamer Umgang

Erinnere dich zurück an die ersten Tage, Wochen und Monate eurer Beziehung: Wie bist du deiner Partnerin/deinem Partner begegnet? Was hat dir an ihr/ihm besonders gut gefallen?
Betrachte deine Partnerin/deinen Partner heute einmal so, als würdest du sie/ihn ganz neu kennenlernen? Vielleicht haben sich ja ihre/seine Interessen, Eigenschaften oder Vorlieben sogar verändert und du hast es bisher noch gar nicht mitbekommen?
Sei ganz im Hier und Jetzt und schenke deiner Partnerin/deinem Partner deine volle Aufmerksamkeit.

2. Kleine Aufmerksamkeiten

Da wir schon bei der Aufmerksamkeit sind, wie wäre es, wenn du heute deiner Partnerin/deinem Partner besondere Aufmerksamkeit schenkst und ihr/ihm eine kleine Freude machst? Du könntest ihr/ihm zum Beispiel eine Tasse Kaffee ans Bett bringen, die Tür aufhalten, ihr/sein Lieblingsgebäck vom Bäcker mitbringen oder zwischendurch, einfach so, eine liebevolle Nachricht senden 😉
Wann hast du ihr/ihm das letzte Mal gesagt: „Ich liebe dich“?

3. Gemeinsame Rituale

Gemeinsame Rituale schaffen Verbundenheit. Vielleicht habt ihr ja schon gemeinsame Rituale, die ihr noch gar nicht als solche wahrgenommen habt. Solche Rituale könnten beispielsweise der „Guten Morgen Kuss“ nach dem Aufwachen oder das gemeinsame Kaffeetrinken am Morgen sein. Es könnte aber auch der Kuss oder die Umarmung zum Abschied oder zur Begrüßung sein. Wenn ihr noch keine Rituale habt, führt unbedingt welche ein 😉

4. Schau mir in die Augen Kleines...

Ein tiefer langer Blick in die Augen deiner Partnerin/deines Partners erfrischt die Beziehung, schafft Nähe und Intimität. Probiere es aus, schaue deiner Partnerin/deinem Partner für etwa drei bis vier Minuten in die Augen und lasse dich von den Gefühlen überraschen, die sich dabei entwickeln. 😊

Beziehung ist wie ein Garten

5. Regelmäßige Gesprächszeiten

Im Alltag bleibt oft wenig Zeit für ruhige und offene Gespräche. Diese sind aber essenziell wichtig. Vereinbart deshalb ganz gezielt eine Zeit, die ihr für euch freihaltet, um einfach nur miteinander zu reden. Dafür genügen oft schon 30 – 60 Minuten in der Woche, in der abwechselnd jeder Partner erzählt, was ihn die Woche über beschäftigt, geärgert oder gefreut hat.

6. Öfter mal was Neues

Probiert doch einfach mal etwas anders zu machen als bisher. Vielleicht lässt sich ja etwas in eurem Tagesablauf ändern? Du könntest zum Beispiel etwas früher aufstehen, damit ihr gemeinsam frühstücken könnt. Oder lasst am Abend einfach den Fernseher aus und macht einen Spieleabend. Schreibt kleine Zettelchen, auf die ihr notiert, was euch Spaß machen würde. Diese Zettelchen könnt ihr dann als Lose verwenden und damit etwas Abwechslung in euren Alltag bringen 😉

7. Gemeinsame Interessen

Was macht euch beiden Spaß? Wobei habt ihr beide Freude? Wenn ihr bereits gemeinsame Interessen habt und sie gemeinsam ausübt, wunderbar 😉. Falls nicht, probiert doch verschiedenes aus, um Gemeinsamkeiten zu finden, die ihr zusammen mit Freude erleben könnt.

8. Vorfreude genießen

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Nutzt diese Freude, indem ihr gemeinsam einen wunderschönen Ausflug oder Urlaub plant. Wenn ihr euren Sommerurlaub schon zu Beginn des Jahres plant, habt ihr 5 – 6 Monate etwas, auf das ihr euch gemeinsam freut 😊

9. Gemeinsame Erlebnisse

Nach der Vorfreude auf das Erlebnis kommt der Genuss. Schafft euch gemeinsame Erlebnisse, an die ihr euch später gerne zurückerinnert. Mit Fotos lassen sich diese Momente sehr gut festhalten. Je spannender oder emotionaler diese Erlebnisse empfunden werden, umso verbundener werdet ihr euch fühlen.
Mit gemeinsamen Erlebnissen schafft ihr euch gemeinsame Erinnerungen 😉

10. Gemeinsame Ziele

Gibt es bereits gemeinsame Ziele bei euch? Was ist euer höheres gemeinsames Ziel? Ein gemeinsames Ziel schafft Verbundenheit und entwickelt Vorfreude.
Vielleicht möchtest du mit deiner Partnerin/deinem Partner einfach mal darüber sprechen? Was könnte ein solches Ziel ganz speziell für euch sein?

11. Sei doch mal spontan

Durchbrich eingefahrene Gewohnheiten und überrasche deine Partnerin/deinen Partner mit etwas Ungeplantem. Bringe Blumen mit, entführe sie/ihn am Abend doch einfach ganz spontan zum Essen oder ins Kino, geht zum Tanzen, zum Baden oder gönnt euch eine angenehme Massage.

12. Berührungen

Berührungen sind überlebenswichtig!
Einer Aussage von Virginia Satir zufolge, braucht es vier Umarmungen am Tag, um zu überleben, acht, um zu leben und zwölf, um wachsen zu können. Schenkt euch diese Umarmungen.
So intensiviert ihr eure Verbundenheit und tut euch gleichzeitig etwas Gutes 😉. Auch beiläufige sanfte Berührungen schaffen Intimität und signalisieren „Ich sehe dich. Du bist mir wichtig.“

Jeden Tag wie frisch verliebt - Umarmung

Mit diesen 12 Tipps, kannst du dich jeden Tag wie frisch verliebt fühlen 😊

Diese Tipps sind nicht nur für Paare geeignet…

du kannst sie genauso gut für deine Selbstliebe nutzen 😉

Jeden Tag wie frisch verliebt - Selbstliebe

Du möchtest gerne mehr Entspannung,
mehr Freude und Gelassenheit
in deinem Leben?
Dann melde dich JETZT für unseren wöchentlichen Lebensfreude-Impuls an und sichere dir deinen Zugang zur LEBENSFREUDE-Download-Bibliothek


In unserem Download-Bereich findest du eine wachsende Anzahl an Übungen für mehr Entspannung, Gelassenheit, Kraft und Freude...

Folge uns und erhalte weitere Impulse für deinen Alltag:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen