Wenn Liebe nicht erwidert wird

Wenn Liebe schmerzt

Wenn Liebe nicht erwidert wird, dann schmerzt es sehr. Jeder, der schon einmal unglücklich verliebt war, weiß wie sich das anfühlt. Betroffene flüchten sich dann nicht selten in ihre eigene Vorstellungswelt, hoffen und warten…

Die Aufrechterhaltung jedoch von unerfüllten Erwartungen und Hoffnungen hat für Betroffene oft schwerwiegende Folgen und kann bis zu selbst- und fremdzerstörerischen Verhalten führen. 

Sie liebt ihn schon seit vielen Jahren

Sabrina kam völlig verzweifelt zu uns. Seit vielen Jahren liebt sie einen Mann. Sie hatten sich vor ein paar Jahren auf einer Internet-Plattform kennengelernt. Sie führten sehr viele gute und tiefgehende Gespräche. Sabrina fühlte sich von ihm verstanden. Endlich ein Mann, der weiß, wie es ihr geht und nachempfinden kann, wie sie fühlt. Er war es, der sie in der schwierigen Trennungsphase von ihrem damaligen Lebenspartner unterstützt hat. Für diesen Mann hat Sabrina sogar mit dem Rauchen aufgehört.

Sie haben sich nie gesehen

Sabrina schwebte auf Wolke 7 – hat sie doch endlich ihren Traummann gefunden. Sie schrieben sich und sie telefonierten miteinander. Persönlich getroffen hat sie ihn nie. Ihre Beziehung zu diesem Mann bestand lediglich aus Telefongesprächen und gelegentlichen Nachrichten. In ihrer Vorstellung entwickelte sich zunehmend eine tiefere Beziehung zu diesem Mann. Für sie war klar, das ist der „Richtige“. Er hörte ihr zu, er hatte Verständnis und war aufmerksam. Also musste er doch genauso empfinden, wie sie selbst. Es war nur noch eine Frage der Zeit, bis sie ein Paar werden würden. Genau so erzählte sie es auch in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis.

Als er jedoch mitbekam, dass sie in der Öffentlichkeit bereits von einer Beziehung sprach, brach er den Kontakt sofort ab.

Er bricht den Kontakt ab

Für sie fühlte es sich jedoch so an, als wäre sie mit ihm in einer Beziehung. Sie liebt ihn. Und er muss sie doch auch lieben, so, wie er mit ihr gesprochen und wie er sie in ihrer schwierigen Zeit unterstützt hatte. Das kann doch gar nicht anders sein. Nach einer längeren Zeit bekam sie dann doch noch eine Nachricht von ihm, in der ihr mitteilte, dass er zwar in der schwierigen Zeit für sie da war, aber ganz bestimmt keine Beziehung mit ihr haben möchte. Deshalb wollte und will er noch immer keinen Kontakt mehr mit ihr. Sabrina ist sich jedoch sicher, dass diese Nachricht nicht von ihm, sondern von seiner Schwester kam, weil sie den Bruder nicht „teilen“ möchte. Auf unser Nachfragen erzählte Sabrina, dass sie ansonsten keine weitere Nachricht mehr bekommen habe. Seit diesem Zeitpunkt hatte sie tatsächlich nichts mehr von ihm gehört. 

Sie lebt nur noch in ihrer Vorstellung

Sie war sich aber sicher, dass er einfach nur Zeit braucht, um zu erkennen, dass sie doch seine Traumpartnerin ist und er dann zu ihr kommen würde. Sie lebte bis dahin schon längere Zeit in dieser romantischen Vorstellung und „verfolgte“ ihn auf sämtlichen social-media Kanälen. Sie  lebte davon, immer mal wieder etwas über ihn zu lesen oder aktuelle Fotos von ihm zu finden. Sie lebte in ihrer eigenen Vorstellungswelt mit der Hoffnung, dass er irgendwann zu ihr kommen wird. Immer mehr zog sie sich in diese Vorstellungswelt zurück. Ihre Freunde konnten es nicht mehr hören und wandten sich von ihr ab. Sie wurde immer verzweifelter. Niemand verstand sie und sie hatte keinen mehr mit dem sie darüber reden konnte. Sie fühlte sich allein und einsam.

Die Liebe wird nicht erwidert - das schmerzt!

Sabrina ist damit kein Einzelfall. Im Zeitalter von Online-Dating kommen immer öfter  Klientinnen zu uns, die sich auf social-media-Plattformen in einen Mann verlieben, der ihre Liebe aber nicht erwidert, sondern oftmals nur ein flüchtiges Abenteuer sucht. Für ein Treffen nehmen diese Frauen sogar viele Entbehrungen und lange Wegstrecken in Kauf, und werden dann doch nur wieder enttäuscht. Trotzdem halten sie an ihrer romantischen Vorstellung fest, dass es irgendwann einmal eine richtige Beziehung wird. 

Achtsamkeit bei körperlicher und emotionaler Erschöpfung

Frauen wie Sabrina kommen zu uns, weil sie Hilfe und Unterstützung suchen, auch wie sie mit diesem unglücklichen Verliebtsein umgehen können. Manche möchten den Mann einfach loslassen und vergessen können, damit sie wieder frei sind. Andere wiederum sind sich sicher, dass „er“ der Richtige ist und möchten unbedingt mit ihrem Traumpartner eine Beziehung im realen Leben führen.

Die fehlende Gegenseitigkeit akzeptieren

So war es auch bei Sabrina. In Fällen wie bei ihr ist es zu Beginn erst einmal notwendig, Vorstellung und Realität abzugleichen. Das Erkennen der Realität kann dabei oft schmerzlich sein. Diese Klientinnen erleben ihre Situation so, als ob sie eben verlassen worden wären. Sie durchleben Schmerzen und Phasen des Liebeskummers.

Für Sabrina machte es keinen Sinn an ihrer romantischen Vorstellung festzuhalten. Diese falsche Hoffnung hatte bei ihr bereits zu einer großen inneren Leere und dem Verlust des Selbstwertgefühls geführt. Auch wenn es noch so schmerzlich scheint, ist es in jedem Fall besser anzunehmen und zu akzeptieren, dass die andere Person anders denkt und fühlt.

So auch bei Sabrina: Sie konnte es nur schwer akzeptieren, dass dieser für sie „so besondere Mann“ nur ein Begleiter, in einer für sie sehr schwierigen Zeit, war.

Selbstwertgefühl stärken

Im Rahmen des „leicht-er-leben-Coachings“ konnte sie ihr Selbstwertgefühl stärken und es gelang ihr, den Schmerz und den Liebeskummer in Lebensfreude zu verwandeln. Mit unserer Unterstützung fand sie innerhalb kurzer Zeit zu ihrer inneren Stärke und Ausgeglichenheit zurück. Sie begegnete dem Leben offen und frei. Bereits nach wenigen Monaten lernte sie einen neuen Mann kennen, mit dem sie nun in einer wunderschönen realen Beziehung lebt.

Wir freuen uns mit Sabrina für ihr neues Leben.

„Sicher ist, dass ich alles, was ich erlebe, intensiver fühle,
je mehr es wehtut. Aber trotzdem ist es besser,
geliebt und verloren zu haben als niemals geliebt zu haben.“

                                                             Lord Alfred Tennyson

Loslassen wenn Liebe schmerzt

Du kannst nicht immer aussuchen, was in deinem Leben passiert, aber du kannst dir aussuchen, wie du damit umgehen möchtest.

Gerne unterstützen wir dich, die schmerzvolle Liebe loszulassen und frei zu werden für eine erfüllende Liebe.

Herzliche Grüße
Sylvia & Michael

Du möchtest gerne mehr Entspannung,
mehr Freude und Gelassenheit
in deinem Leben?
Dann melde dich JETZT für unseren wöchentlichen Lebensfreude-Impuls an und sichere dir deinen Zugang zur LEBENSFREUDE-Download-Bibliothek


In unserem Download-Bereich findest du eine wachsende Anzahl an Übungen für mehr Entspannung, Gelassenheit, Kraft und Freude...

Folge uns und erhalte weitere Impulse für deinen Alltag:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen