Entspannte Frau bei Sonnenuntergang am Strand - 5 Minuten sorgenfrei

5 Minuten sorgenfrei

Heute schenken wir dir  eine kleine Übung, die dich 5 Minuten sorgenfrei fühlen lässt. Eine Übung, die dir eine kleine Auszeit aus dem Trubel des Alltags beschert. Diese 5 Minuten können so erholsam sein, wie ein Urlaubstag. Wie das geht? – Wir tun so, als ob…

Ein kleines Alltagswunder

Setze dich für diese Übung bequem hin. Schließe deine Augen und beobachte ein paar Atemzüge lang deinen Atem. Komm mit jedem Atemzug mehr und mehr bei dir an…

Und dann tu mal so als ob… Stelle dir vor es kommt eine Fee zu dir. Und diese Fee ist nur deshalb gekommen, um dir wenigstens für 5 Minuten alle deine Sorgen, Ängste und Nöte abzunehmen. Vielleicht wehrt sich noch etwas in dir, weil du denkst, das kann doch gar nicht sein? Dann tu einfach so, als ob es sein könnte. Lass dich für einen Moment darauf ein. Was hast du zu verlieren? Wenn du möchtest, bekommst du danach alle deine Sorgen, Ängste und Nöte wieder zurück. Aber für einen kurzen Moment tu so, als könnte diese Fee dir deine Ängste, Sorgen und Nöte wenigsten für diesen kurzen Moment abnehmen.

5 Minuten sorgenfrei

Stell dir vor, du hast jetzt alle deine Ängste, Sorgen und Nöte in einen Rucksack gepackt und übergibst diesen Rucksack der Fee. Wie fühlt es sich an, wenn sich alle deine Sorgen, Ängste und Nöte aufgelöst haben? Bleibe ganz im Hier und Jetzt. Nimm deinen Körper wahr… wie fühlen sich die Füße an – die Beine – das Gesäß und die Hüften – der Rücken – Bauch und Brust – Arme und Hände – die Schultern – Hals und Nacken – Gesicht und Kopf… so ganz ohne diesen Ballast?

Einfach mal 5 Minuten ohne Ballast

Spüre, wie angenehm es ist, einfach nur hier zu sitzen, dich in deinem Körper zu spüren. Es gibt nichts zu tun… bleibe einfach hier ganz bei dir. Wenn Gedanken auftauchen, dass das doch alles gar nicht „real“ ist und du doch jetzt besser an die Arbeit, Einkaufen oder sonst etwas tun solltest, dann lass diese Gedanken kommen und gehen und kehre immer wieder mit deinem Bewusstsein zu deinem Atem zurück. Bleibe in der Vorstellung, dass es dir JETZT, in diesem Augenblick an nichts fehlt. Der Atem versorgt dich mit allem, was du im Augenblick brauchst. Wenn du irgendwo in deinem Körper einen Schmerz, ein Ziehen, Druck oder ähnliches wahrnehmen solltest, sende deinen Atem an diese Stelle mit der Vorstellung, dass der Atem die notwendige Entspannung und Energie dorthin transportiert.

Verweile in diesem sorgenfreien – wohltuenden Zustand für etwa 5 Minuten.

Wenn du die Übung beenden möchtest, nimm einen tiefen Atemzug, recke und strecke dich und öffne die Augen.

Wie fühlst du dich? Spürst du die Frische und Energie, die durch deinen Körper fließt?

Gönne dir doch ab und zu mal diese „5-Minuten-sorgenfrei-Übung“ in deinem Alltag und genieße die wohltuende Entspannung.

Alles Liebe
Deine Sylvia

Beitrag teilen

Facebook
LinkedIn
Pinterest

Folge uns und erhalte weitere Impulse für deinen Alltag:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen