vom_Wünschen_und_Schenken_Lebensfreude-Adventskalender_Tag-17 Lebensfreude-Academy

Vom Wünschen und Schenken

Lebensfreude-Adventskalender Tag 17

Heute geht es um das Wünschen und Schenken. Hast du eine Wunschliste für dich? Und kennst du die Wünsche deiner Liebsten? Oder gehörst du eher zu denjenigen, die an Heiligabend noch schnell ein SOS-Geschenk besorgen?

Wenn Wünschen und Schenken zum Beziehungsstreit führt

Gerade bei Paaren erlebe ich es immer wieder, dass das mit dem Wünschen und Schenken gerne mal in eine Beziehungskrise führen kann.

So sagt sie beispielsweise zu mir: „Das ganze Jahr über habe ich ihm immer wieder gesagt, was ich mir wünsche und was mir gefällt. Und an Weihnachten liegt dann doch wieder das gleiche Parfüm wie jedes Jahr unter dem Weihnachtsbaum.“ Die Enttäuschung ist groß und der Haussegen hängt schief. 

Von ihm höre ich dann: „Ihre Andeutungen, was sie sich wünscht, die sind bei mir nicht angekommen. Und ich möchte ja nicht mit leeren Händen da stehen. Da ist doch das Parfum immer noch besser als gar nichts, oder etwa nicht?“

Schenken nur damit etwas geschenkt wird?

Wie siehst du das? Ist es wirklich so? Ist „irgendwas“ zu schenken immer noch besser als mit leeren Händen dazustehen?

Oder ist es vielleicht gar nicht schlimm, mit leeren Händen dazustehen, dafür aber mit Zeit, offenen Ohren und einem offenen Herzen für ein gemeinsames Erlebnis und der Bereitschaft, wirklich von Herzen her mit dem anderen Zeit zu verbringen und sich sozusagen selbst zu schenken.

Über welches Geschenk freust du dich mehr?

Wünschen und Schenken von Herzen

Falls du jetzt noch kein Geschenk für deine Liebsten hast. Nimm den Stress raus und überlege dir, was du dir selbst wünschst und was du von Herzen geben kannst. Falls du noch keine Idee hast, hier ein paar Vorschläge:

Für Paare:

  • Spieleabend mit Brett- oder Kartenspielen
  • Sich gemeinsam ihren oder seinen Lieblingsfilm ansehen
  • Zuhause ein Candlelight-Dinner organisieren
  • Gemeinsam Kochen

Für Freunde und Familie:

  • Gemeinsam etwas Kreatives schaffen
  • Unterstützung bei schwierigen Arbeiten im Haushalt oder Garten
  • Spielenachmittag mit Brett- oder Kartenspielen
  • Gemeinsame Ausflüge planen und durchführen

Notiere dir deine Wünsche und Geschenkideen im Adventskalender-Reflexions-Tagebuch, das du im Download-Bereich für Newsletter-Abonnenten findest. Falls du sie dieses Jahr nicht alle brauchst, hast du gleich etwas fürs nächste Jahr. 

Hab einen tollen 17. Dezember.

Alles Liebe
Deine Sylvia

Beitrag teilen

Facebook
LinkedIn
Pinterest

Folge uns und erhalte weitere Impulse für deinen Alltag:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen