Das_tue_ich_für_mich_Lebensfreude-Adventskalender_Tag_13 - Lebensfreude-Academy

Das tue ich für mich

Lebensfreude-Adventskalender Tag 13

Besonders in stressigen und herausfordernden Zeiten, wie sie aktuell von vielen erlebt werden, kommt schnell die Selbstfürsorge zu kurz. Den Satz „Das tue ich für mich“ trauen sich viele noch nicht einmal zu denken. Doch, was passiert, wenn du täglich über deine eigenen Grenzen gehst und das Hamsterrad weiter und weiter drehst bis hin zur Erschöpfung?

Wenn der Akku leer ist

Was passiert, wenn du den Akku deines Handys nicht regelmäßig auflädst? – Richtig, dein Handy wird irgendwann ausgehen und nicht mehr funktionieren. Deshalb achten die meisten auch darauf, dass eben genau das nicht passiert. Es wird dafür gesorgt, dass das Handy rechtzeitig wieder aufgeladen wird, damit es immer schön einsatzbereit ist.

Aber wie gehst du mit dir selbst um? Achtest du auch bei dir darauf, dass dein Akku immer rechtzeitig wieder aufgeladen wird? Oder gehörst du zu denjenigen, die im Dauereinsatz sind und die Signale, dass der Akku fast leer ist, gar nicht wahrnehmen? Was denkst du wird wohl passieren, wenn dein Akku vollständig leer ist? 

Lass es erst gar nicht so weit kommen!

Das tue ich für mich

„Eigentlich“ ist es gar nicht so schwer, regelmäßig etwas für sich zu tun und dabei den eigenen Akku wieder etwas aufzuladen. Für diese kleinen achtsamen Akku-Lade-Zeiten genügen oft schon kleine Momente. Das Problem ist meist, dass wir überhaupt nicht daran denken.

Hier ein paar Beispiele wie du solche Momente in deinen Alltag einbauen kannst:

  • 1 Minute lang den Atem beobachten und dabei den Blick weit werden lassen.
  • Bewusstes und achtsames Gehen. Dafür kann auch schon der Weg zum Drucker oder zur Kaffeemaschine ausreichend sein. Mehr dazu findest du auch in unserem Beitrag Meditatives Gehen
  • Zwischendurch gedanklich durch den Körper wandern und dabei den gesamten Körper achtsam wahrnehmen. Diese Übung lässt sich sogar an der Supermarktkasse durchführen. 

Und um dir das Drandenken zu erleichtern, haben wir für dich unseren fröhlich bunten Lebensfreude-Kalender für das Jahr 2022.

Er erinnert dich regelmäßig daran, etwas auch für dich zu tun. Mit dem „Das-tue-ich-für-mich-Kalender“ für das Jahr 2022 kannst du deine Termine und Ziele planen und verlierst dabei die Selbstfürsorge nicht aus den Augen.

Achte auf deinen ganz persönlichen Akku

Achte ganz besonders in herausfordernden Zeiten auf deinen ganz persönlichen Akku. Denn ist er erstmal leer, wird es umso schwieriger die Energie wiederzubekommen.

Es geht um DICH – DU bist wertvoll – schön, dass es DICH gibt.

Ich wünsche dir einen tollen 13. Dezember

Alles Liebe
Deine Sylvia

Beitrag teilen

Facebook
LinkedIn
Pinterest

Folge uns und erhalte weitere Impulse für deinen Alltag:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen